top of page

HÖCHSTE ZEIT




Seit 2010 begeisterte die Show HEISSE ZEITEN sein Publikum. Sicher hat der ein oder andere dieses grandiose Stück gesehen und erinnert sich gut an die vier Damen und ihre Probleme.

Sicher fragt sich auch der ein oder andere: Was ist aus den Damen geworden?“

HÖCHSTE ZEIT! die Fortsetzung des grandiosen Bühnenhits HEISSE ZEITEN, welches bereits 2014 seine Premiere in Berlin feierte.

Auch dieses Mal stammte Idee und Umsetzung von Tilmann von Blomberg, Carsten Gerlitz und Katja Wolff.


2024 - Es ist HÖCHSTE ZEIT

So also ist es zu Beginn des Jahres 2024 HÖCHSTE ZEIT, den vier Damen einen Besuch abzustatten.

Leidenschaft Musical war am zweiten Tag des neuen Jahres bei der Gastspielpremiere von HÖCHSE ZEIT im Berliner Schlosspark Theater und es hätte keinen besseren Start in ein neues Musical- und Theaterjahr geben können. Diese Show ist ein Vollangriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer.

Das Publikum darf sich auf einen brüllend komischen Abend über vier Frauen im Hochzeitswahn freuen.


HÖCHSTE ZEIT zu heiraten

Die Show beginnt und wir werden Zeuge, wie in einem 5 Sterne Hotelzimmer mitten in Berlin der langherbeigesehnte Hochzeitstag der Karrierefrau (Charlotte Heinke) beginnt und das Schicksal seinen Lauf nimmt.

Der Junggesellinnenabschied vom Vortag zeigt noch seine Wirkung und lässt das Gewesene im Alkoholnebel verschwimmen.


Vor der Tür stehen auch schon die drei geladenen Freundinnen aus „alter Zeit“, die als Brautjungfern fungieren sollen. Bereits diese Tatsache, Freundinnen aus „alter Zeit“ und Brautjungfern lässt ahnen, wohin das ganze führen könnte.


Nichts läuft wie geplant und es formieren sich die großen Fragen des menschlichen Miteinanders vor der Braut und ihren Brautjungfern.

Die Mischung aus der soliden Hausfrau (Angelika Mann), der gestandenen, in Scheidung lebenden vornehmen Dame (Heike Jonca) und der jungen Mutter (Nini Stadlmann) die endlich einen Heiratsantrag bekommen möchte, ist perfekt um den doch so schönsten Tag im Leben einer Frau immer wieder infrage zu stellen.


Zwischen Freudentränen und Panikattacken sinieren die vier darüber, wie eine gute Ehe funktioniert, oder warum der Vater des Kindes nicht endlich einen Heiratsantrag macht?

Gepaart mit urkomischen Schlagabtausch und Situationen, die so manch einem bekannt vorkommen dürften, brilliert das Stück mit bekannten Songs und Evergreens, die mit den neuen deutschen Texten eine ganz neue geniale Ebene erreichen und genz neue Ohrwürmer generieren. So manch einen bekannten Titel wird man demnächst sicher ganz anders wahrnehmen.


Dass die vier Protagonistinnen sich unglaublich ergänzen und sich dabei selbst nicht ganz ernst nehmen, gibt dem Ganzen noch den letztendlichen Kick.

Bis es zum schönsten Tag der Braut kommt, sind viele Fragen zu klären, Hindernisse zu überwinden und die Möglichkeiten von Wahrheit und Lüge abzuwägen.


Ein Promi im Fahrstuhl? HÖCHSTE ZEIT das Geheimnis zu lüften

Wer einen wahnsinnig komischen Abend, der wie aus dem Leben gegriffen scheint, erleben möchte und wissen will, wer die prominente erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl war, sollte die Vorstellungen im Berliner Schlosspark Theater keinesfalls verpassen und sich noch schnell Tickets sichern.

Ein Abend voller Spaß, Aufregung und Situationskomik, der seinesgleichen sucht.

 

Erleben Sie selbst, wie die vier Ladies auf der Bühne zu legendären Songs der 70er bis 90er-Jahre mit neuen deutschen Texten für jedes vor- und nacheheliche Problem genau den richtigen Ton treffen:  mal unverblümt, mal zornig, mal schnippisch – aber stets erfrischend und urkomisch!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CABARET

Comments


bottom of page