top of page

DOKTOR SCHIWAGO


Am Samstag den 27. April haben wir uns auf den Weg nach Leipzig gemacht, wo uns eine bewegende Reise in das Russland des frühen 20. Jahrhunderts erwartete.


Das Musical in der Inszenierung von Cush Jung hat schon in den vorhergehenden Spielzeiten sein Publikum begeistert und gefesselt.




Die Wiederaufnahme des Musicals "Doktor Schiwago" in der Musikalischen Komödie Leipzig entfacht nun erneut das Feuer der Leidenschaft und Emotionen auf der Bühne und im Publikum.


Mit einer neuen Hauptcast und einem überwältigenden Ensemble präsentiert sich dieses grandiose Meisterwerk in neuem/altem Glanz.


Ein bewegender Roman der Literatur

Die Geschichte von DOKTOR SCHIWAGO entführt das Publikum in das Russland des frühen 20. Jahrhunderts Keine einfache Zeit, eine Zeit geprägt von politischen Umwälzungen, revolutionären Idealen und tragischer Liebe. Die inszenierung von Cush Jung fängt die Essenz des Romans von Boris Pasternak perfekt ein und lässt die Zuschauer in eine Welt voller Schönheit, Leidenschaft und Drama eintauchen.


Die neue Hauptcast brilliert in ihren Rollen und verleiht den Charakteren eine bemerkenswerte Tiefe und Authentizität. Ihre Darbietungen sind von einer Intensität und Leidenschaft geprägt, die das Publikum tief berührt und in den Bann zieht.


Jeder einzelne Darsteller trägt dazu bei, die emotionale Resonanz von DOKTOR SCHIWAGO zu verstärken und das Publikum auf eine unvergessliche Reise mitzunehmen.


Neue Castmitglieder in der neuen Spielzeit

Der Hauptcharakter des Doktor Schiwago wird in der neuen Spielzeit von Yngve Gasoy-Romdal übernommen. Er überzeugt mit seiner Schiwago Interpretation auf ganzer Linie.

Gefühlvoll und mit perfekt akzentuierten Gefühlswelten nimmt Yngve Gasoy-Romdal das Publikum mit, in die Wirren von Leidenschaft, Liebe, Verantwortung und Verzweiflung, die der Charakter Doktor Schiwago im Stück durchlebt.

Man leidet und bangt mit seinem Schicksal mit und die eine oder andere Träne war im Publikum zu erahnen.


Ihm zur Seite, Nora Lentner (Antonia Gromenko - Tonja) und Olivia Delaurè (Larissa Guichard - Lara), die beiden Frauen die das Leben des Hauptcharakter Schiwago lenken und beeinflussen. Beide Darstellerinnen haben darstellerisch und gesanglich auf ganzer Linie überzeugt.


Die beiden Frauen in Schiwagos Leben könnten unterschiedlicher nicht sein und haben doch soviel gemein.

Tonja, Schiwagos Ehefrau - aufgewachsen in geregelten und guten Verhältnissen. Eine Frau mit den Eigenschaften einer guten fürsorglichen Frau.

Lara, die Frau aus dem Volk, aufbegehrend, rebellisch mit einer eigenen Meinung und Träumen von einer anderen Zukunft, als es das Schicksal für sie vorgesehen hat.


Beide Charaktere brillieren im Stück mit viel Gefühl und ihrer Gemeinsamkeit, den selben Mann zu lieben. Ihre Gefühlswelten nehmen das Publikum voll und ganz mit, sodas man als Zuschauer:in emotional voll einbezogen ist.


Schiwagos gefährlichster Gegner Pavel Antipov /Strelnikow - Björn Christian Kuhn.

Er ist ist Laras Ehemann und Anführer der Rebellen, der sich im Laufe der Gschichte zu einem perfiden Wahnsinnigen entwickelt. Einem der gefürchtesten Männer im Russland

der Revolutionsjahre.

Björn Christian Kuhn, der bereits in den vergangen Jahren diesen Charakter spielte hat die Rolle zur Perfektion gebracht. Es macht sich ein ungutes Gefühl breit wenn sein "Strelnikow" auf der Bühne erscheint und die Gefahr die von diesem Charakter ausgeht wird regelrecht spürbar.


Die Nebenschausplätze der Geschichte sind ebenfalls perfekt umgesetzt und mit beeindruckenden Darstellern perfekt und durchdacht besetzt. Damit wird die gesamte Aufführung zu einem rundum perfekten Gesamtereignis.




Ergänzt wird dieses perfekte Musicalerlebnis durch das Ballett, den Chor und Extrachor und die Komparserie der Musikalischen Komödie Leipzig. Alle zusammen bilden ein exzellentes Team, das diese Inszenierung zu einem Musical Highlight werden lässt.


LIVE Orchester komplettiert den Musikalischen Genuss

Was wäre aber all dies ohne Musik. Ein voll besetztes und außergewöhnliches Orchester komplettiert die Show zur absoluten Brillianz. Das Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig ist für uns eines der bemerkenswertesten Orchester in einem Theaterhaus.

Dieses Liveerlebnis ist ein absoluter Genuss für den Besucher.


Die Inszenierung selbst ist technisch beeindruckend, mit einem Bühnenbild, das die jeweiligen Spielsituationen perfekt einfängt und die verschiedenen Schauplätze, durch gezielten Einsatz von Licht in der Handlung zum Leben erweckt.

Die Kostüme sind opulent, detailreich und der Zeit, in der die Geschichte spielt, angepasst. Die Choreografien sind stimmig und ausgewogen, die die Atmosphäre des Stücks perfekt unterstreichen.





Unser Fazit: Die Wiederaufnahme von DOKTOR SCHIWAGO in der Musikalischen Komödie Leipzig ist ein triumphales Ereignis, das die Herzen der Zuschauer auch in dieser Spielzeit wieder im Sturm erobert. Mit seiner mitreißenden Musik, den beeindruckenden Darbietungen und der fesselnden Handlung ist dieses Musical ein absolutes Muss für alle Liebhaber großartiger Bühnenkunst.

Wir wünschen uns, das dieses Stück noch lange ein Bestandteil des Leipziger Spielplanes bleibt.


Hier geht es zu den Terminen und den Tickets

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KU`DAMM59

Comments


bottom of page