top of page

MONTY PYTHON’S SPAMALOT – Marienkirche Dessau

MONTY PYTHON’S SPAMALOT – Marienkirche Dessau

Welches Stück eignet sich besser, um das Osterwochenende mit einer spannenden und überaus witzigen Suche nach dem Heiilgen Gral zu begehen.

MONTY PYTHON'S SPAMALOT!

Absurd, aberwitzig und mit viel britischem Humor stürzen sich am 09. 04. und 10.04.2023 im Mitteldeutschen Theater in der Marienkirche, Dessau-Roßlau, König Artus und seine Tafelrittern zum letzten Mal in dieser Spielzeit in ihre aberwitzigen Abenteuer.

MONTHY PYTHON`S SPAMALOT in einer Kirche?

Einen Tag vor seinem 87. Geburtstag, am 4. September 2022 eröffnete Dieter Hallervorden in der Marienkirche in seiner Geburtstadt Dessau, das Mitteldeutsche Theater, und hat seither bereits mehrere Produktionen dort erfolgreich präsentiert. Dieter Hallervordens neues Theater ist ein absoluter Hauptgewinn für die Region. Mit Produktionen aus Schauspiel, Komödie, Lesungen und Konzerten ist die Bandbreite für Kulturangebote in Dessau und Umgebung auf ein neues Level gestiegen.

Leidenschaft Musical war auf der Suche nach dem Heiligen Gral in Dessau live dabei!

MONTY PYTHON'S SPAMALOT ist ein mehrfach ausgezeichnetes, satirisches Musical. Basierend auf dem Spielfilm “Die Ritter der Kokosnuss” der britischen Komikergruppe Monty Python, begeisterte das Musical bereits mit großem Erfolg sein Publikum im Schlosspark Theater in Berlin und beim Seefestival Wustrau.

Es ist eine so liebenswert schräge Musicalinszenierung, die uns sogar besser gefallen hat als der Film.




Ein Abend voller Witz und guter Laune – ein Pferd als heimlicher Star

MONTY PYTHON'S SPAMALOT ist ein Garant für gute Laune und der Möglichkeit, der Realität für ein paar Stunden zu entfliehen. Die Inszenierung des Musicals wurde unter der Regie von Marten Sand, der auch für das Bühnenbild verantwortlich zeichnet, in grandioser Weise umgesetzt und nimmt mit seinen aktuellen Zwischentönen Bezug auf aktuelle Themen, die voll auf die Lachmuskeln der Zuschauer abzielen.

König Artus (Tom Quaas) ist in seinem britischen Reich mit seinem Pferd Patsy (Julia Fechter) unterwegs, um sich seine Ritter zusammen zu suchen und sein Land von Pest und Widersachern zu befreien. Ein König, der allerdings kaum bis drei zählen kann und ohne sein treues Pferd Patsy ziemlich aufgeschmissen wäre.

Patsy: war für uns der heimliche Star dieser Inszenierung! Julia Fechter interpretiert das liebenswerte Pferd von Artus ausdrucksstark und überzeugend und mit unglaublicher komödiantischer Leistung Als alle Ritter – eine muntere, wild zusammengewürfelte und charakteristisch sehr unterschiedliche Schar – einschließlich Sir Robin ( Lénárd Kókai ), Sir Lancelot (Maximilian Nowka) und dem Bauern Dennis, der zu Sir Galahad (Andreas Goebel) wird, gefunden sind, wird auf Camalot ausschweifend gefeiert.

Die Fee aus dem See (Helena Blöcker) ist zu Gast und heizt die Stimmung auf gekonnte Weise zusätzlich an. Artus wäre nicht Artus, in MONTY PYTHON'S SPAMALOT, wenn er merken würde, dass die Fee aus dem See ihn liebt. Ob die zwei sich doch noch kriegen, sei hier nicht verraten. Die Party in Camalot erreicht ihren Höhepunkt, als die Stimme Gottes (Dieter Hallervorden) zur Ordnung ruft und der illusteren Tafelrunde eine wirklich schwierige und wichtige Aufgabe gibt. Sucht den Heiligen Gral!

Eine Abenteuerreise, bei der kein Auge trocken bleibt

Planlos und ohne Ahnung was sie überhaupt suchen, begibt sich Artus mit den Rittern auf die Suche. Dabei begegnen sie seltsamen Gestalten, wie dem schwarzen Ritter, der wirklich nicht “arm dran” ist, einer unheimlichen weißen Bestie oder drei Rittern von Nii und müssen irrsinnige Abenteuer bestehen. Sie befreien ein vom Vater eingesperrtes Wesen, welches zwangsverheiratet werden soll. Der blonde Jüngling namens Herbert, oder war es Egbert? Nein, Hubert, oder doch Norbert, ist nur einer von vielen Seitenhieben in Bezug auf das Genre Musical. Wer sich in Musicals ein wenig auskennt, wird hier sehr viele Parallelen zu anderen Stücken finden.

Aber auch die aktuelle Situation wurde exzellent ins Stück integriert und sorgten für unglaublich viel Spaß und gute Laune. Diese Inszenierung beweißt wieder einmal mehr, dass man auch in der schwierigen Zeiten lachen und das Leben genießen kann. Ganz nach dem bekanntesten Song aus dem Stück „Always Look On The Bright Side of Life“.

Schauspielerisch bemerkenswerte Leistung

Das kleine aber perfekte Team der Darsteller gibt diesem Stück eine unglaubliche positive Energie, die auch auf das Publikum überschwappt. Alle überzeugten mit ihrer Spielfreude und ihren einzigartigen komödiantischen Können.

Vollblutschauspieler in Perfektion. Bei Johannes Hallervorden haben wir aufgehört zu zählen, in welcher Anzahl von Rollenprofilen er auf der Bühne überraschte. Gefühlt war er permanent präsent und brillierte mit trockenem und schwarzem Humor. Aber auch alle anderen Darsteller schlüpften im Laufe des Abends immer wieder in andere Rollen, gaben ihnen ihren eigenen unverwechselbaren Charakter und dies teilweise in rasender Geschwindigkeit. Neun Darsteller in 41 Rollen, Hut ab, eine wirklich gelungene Leistung. Nicht zu vergesse, die Stimme von ganz „Oben“, welche das ganze Spektakel in Auftrag gibt: Dieter Hallervorden ist Gott.

Die aufwendige Szeneninszenierungen mit teilweise spektakulären Kostümen geben dem ganzen ein tolles Flair und verschaffen ein wirkliches Musicalerlebnis. Die Auftritte der Fee vom See z.B. in ihren fantastischen Kostümen dürften jeden beeindrucken.

Der perfekteste und ausgefallenste Osterspaß

MONTHY PHYTON`S SPAMALOT ist die perfekte Möglichkeit mit der ganzen Familie und Freuden ein grandioses Osterfest perfekt abzurunden und einen gemeinsamen witzigen Abend zu erleben. Es wäre doch eine super ausgefallenen Idee, am nächsten Wochenende, statt Schokoeier, ein paar Tickets in bunten Ostereiern zu verstecken um dann gemeinsam einen Abend zu erleben, der die Lachmuskeln trainiert.


Also schnell noch Tickets sichern und dieses Osterfest unvergesslich machen.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page