top of page

Patrick Stanke

*19. Dezember 1979

Stimmlage: Tenor


2004 Abschluss als Diplom Musicaldarsteller an der Bayrischen Theaterakademie „August Everding“ in München

Schon während seiner Ausbildung, verkörperte er in der deutschen Erstaufführung von TITANIC - das Musical“ die Rolle des Heizers Frederick Barrett. Im Erfolgsmusical AIDA von Elton John, spielte Patrick Stanke die Hauptrolle des ägyptischen Soldatenführers Radames, bevor er sich bundesweit einen Namen als D'Artagnan, in der deutschen Erstaufführung von DIE DREI MUSKETIERE am Theater des Westens in Berlin, machte. Für seine Rolle als D'Artagnan wurde er in der Kategorie “Bester Schauspieler” für den Goldenen Vorhang 2005 nominiert

Engagements (Auswahl):

2002 - 2003 TITANIC – Das Musical

Neue Flora Hamburg

Rolle: Heizer Frederic Barrett

2003 - 2005 AIDA

Colosseum Theater Essen

Rolle: Radames

2005 –2006 DIE DREI MUSKETIERE

Theater des Westens

Rolle: D‘Artagnan

2006 DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

Deutsches Theater München

Rolle: Biest

2007 JEKYLL AND HYDE

Freilichtspiele Tecklenburg

Rolle: Jekyll/Hyde

2008 JESUS CHRIST SUPERSTAR

Kassel/Magdeburg

Rolle: Jesus Christus

2008 MOZART!

Freilichtspiele Tecklenburg

Rolle: Wolfgang Amadeus Mozart

2009 MARIE ANTOINETTE

Musical Theater Bremen

Rolle: Graf Axel von Fersen

2009 AIDA

Freilichtspiele Tecklenburg

Rolle: Radames

2009 – 2010 BUDDY

Colosseum Theater Essen

2011 – 2012 GANZ ODER GAR NICHT –THE FULL MONTY

Theater Dortmund

Rolle: Dave Bukatinsky

2012 MARIE ANTOINETTE

Freilichtspiele Tecklenburg

Rolle: Graf Axel von Fersen

2012 SISTER ACT

Ronacher Wien

Rolle: Joe

2013 AIDA

Theater Nordhausen

Rolle: Radames

2013 EVITA

Wuppertaler Bühnen

Rolle: Chè

2014 ARTUS EXCALIBUR

Theater St. Gallen

Rolle: Artus

2014 CASANOVA

Anhaltisches Theater Dessau

Rolle: Casanova

2015 DIE PÄPSTIN

Theater Nordhausen

Rolle: Gerold

2015 PARADISE OF PAIN

Saarländisches Staatstheater

Rolle: Johannes

2015 JESUS CHRIST SUPERSTAR

Schlossfestpiele Zwingenberg

Rolle: Jesus Christus

2015 CHESS

Theater Chemnitz

Rolle: Frederick Trumper

2016 JESUS CHRIST SUPERSTAR

Theater Basel

Rolle: Judas

2016/2017 TARZAN

Metronom Theater Oberhausen

Rolle: Kerchak

2018 LES MISÈRABLES

Freilichtspiele Tecklenburg

Rolle: Jean Valjean

2018 DER MEDICUS

Deutsches Theater München

Rolle: Rob Cole

2019 DON CAMILLO & PEPPONE

Freilichtspiele Tecklenburg

Rolle: Peppone

2019 DIE DREI MUSKETIERE 

Theater Magdeburg

Rolle: Kardinal Richelieu/ Athos

2021 ZEPPELIN

Festspielhaus Neuschwanstein

Rolle: Graf von Zeppelin

2021 LUDWIG²

Festspielhaus Neuschwanstein

Rolle: Schattenmann / König Ludwig II

2022 DIE PÄPSTIN

Deutsches Theater München

Rolle: Gerold

2022 DRACULA

Ulm/ München

Rolle: van Helsing

2022 REBECCA

Domfestspiele Magdeburg

Rolle: Maxime de Winter

2023/2024 DREAMKING

Festspielhaus Neuschwanstein

Rolle: König (Ludwigs Vater) und Klingsor 2024 LOVE NEVER DIES - LIEBE STIRBT NIE

DomplatzOpenAir Magdeburg

Rolle: Phantom

CD Produktionen:

2003 TITANIC – das Musical, Castaufnahme

2004 Christmas Stories, Sampler

2005 DIE DREI MUSKETIERE, Castaufnahme

2006 Best Of Musical Gala. Highlights

2008 DIE LETZTEN 5 Jahre

2009 THE COUNT OF MONTE CHRISTO – Highlights from the Musical

2009 Giganten des Musicals – Das Weihnachtsalbum

2009 MARIE ANTOINETTE, Castalbum

2009 Ich bin Musik, Solo-CD

2014 Role of a Lifetime, Solo-CD

2014 ARTUS _ EXCALIBUR, Castaufnahme

2014 CASANOVA, Castaufnahme

2014 Patrick Stanke – Weihnachtslieder zum Adventskalender


Unter anderem trat Patrick Stanke als Solist und Moderator bei folgenden Veranstaltungen auf:

  • Sommernacht des Musicals, Dinslaken, 2006, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015

  • Musical meets Pop, Tecklenburg, 2007, 2011, 2012, 2014

  • Best of Musical Gala, Deutschlandtournee, 2006, 2007, 2010

  • Musical Masquerade, Ibbenbüren, 2013

  • Königs-Gala, Füssen, 2014

  • THIS ist the GREATEST SHOW, 2024


In dem 2020 veröffentlichten Musicalfilm Jingle Jangle Journey: AbenteuerlicheWeihnachten! übernahm er die Synchronrolle von Ricky Martin.


Patrick Stanke

Foto © Sandra Then Photography

bottom of page